URAUFFÜHRUNG AM TAG DES OFFENEN DENKMALS

Die Festveranstaltung des Landes Niedersachsen zum Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 8. September 2013 widmet sich dem Bückeberg als Stätte der nationalsozialistischen Reichserntedankfeste. Nach der landesweiten Eröffnung durch die niedersächsische Ministerin für Wissenschaft und Kultur, Dr. Gabriele Hainen-Kljajic, und einer thematischen Einführung durch den Präsidenten des Niedersächsischen Landesamts für Denkmalpflege, Dr. Stefan Winghart, präsentiert Prof. Dr. Paul Zalewski, Europa-Universität Viadrina, die Uraufführung  unserer filmischen Dokumentation „Der Bückeberg – Ein unbequemes Denkmal“. Dazu möchten wir Sie ganz herzlich einladen!

Sonntag, 8. September, 10:00 Uhr im Forum der Handelslehranstalt (HLA), Mühlenstraße 16, 31785 Hameln.

Die Veranstaltung ist öffentlich. Weitere Informationen zum Programm sowie einen Einladungsflyer erhalten Sie hier. Im Anschluss an die Filmpräsentation besteht die Möglichkeit, sich in der HLA die Ausstellung „Die Reichserntedankfeste auf dem Bückeberg bei Hameln“ anzusehen. Von 13:00 Uhr bis 16:00 Uhr finden stündlich öffentliche Führungen auf dem Bückeberg, Gemeinde Emmerthal statt.

Advertisements

Über Josefine Puppe

Josefine Puppe ist Archäologin und Germanistin. Momentan organisiert sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin des Niedersächsischen Landesamts für Denkmalpflege die VDL-Tagung 2017 in Oldenburg.
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.